Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass du hier bist. Sieh dich um, fühl dich wohl und wenn es dir hier gefällt darfst du gerne wiederkommen. Über Kommentare freue ich mich natürlich!

Samstag, 28. Oktober 2017

Cameowochenende

Letztes Wochenende war wieder unser Cameowochenende. Wir führen also wieder in die Jugendherberge in Gahlen. Wolfgang hat mir diesmal sogar meinen Monitor eingepackt. Das fand ich richtig gut- auf dem Laptop habe ich zunehmend Probleme etwas zu sehen.
 Was ich basteln wollte, wusste ich vorher noch nicht. Ich hab eine bunte Mischung Papier eingepackt und dann einfach durch meine Bibliothek geschaut, was ich so für Vorlagen gekauft hatte.
 Durch das Abo habe ich viel zu viele Dateien, die ich noch nicht ausprobiert hatte. Also ging es fröhlich los.
 Die Sterne fand ich richtig cool und bastelte davon eine ganze Menge. Die machen sich sicher gut im Fenster.
 Karten habe ich diesmal richtig viele gemacht. Die Easelcard ist nur ein Beispiel.
 Die kleinen Boxen für Naschzeug haben es mir besonders angetan.
 Jedes hat eine Lade zum Aufziehen.
 Unterschiedlich groß sind sie auch alle.
 Nikolausboxen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

 Da ich einmal in dem Muster war, habe ich noch Nikolausschleifchen als Resteverwertung gemacht.
 Samstag nachmittag tauschten wir dann unsere Adventkalender aus. Unser Kalender geht bis 27.
 So machte jede von uns 3 Türchen.
Die Tunnelkarte musste ich dann auch noch probieren. Ich mag ja so Spielereien.
 Ja und der Hammer war mal wieder die Küche der Jugendherberge. Ich hatte extra nix da gesagt und mir Brot, Kuchen, Plätzchen und Salate fürs Wochenende zubereitet und mitgenommen. Als die aber mitbekamen, dass ich glutenfrei esse, bekam ich mein eigenes Brotkörbchen und Müsli und auch mittags kochten sie separat- was für ein Aufwand- gerade das wollte ich eigentlich nicht- gefreut hat es mich trotzdem riesig. Die Küchenmannschaft und der Hausmeister sind einfach spitze da!!!
Pizza wurde natürlich auch wieder bestellt. Bei mir gab es dann leckeren selbstgemachten Salat. *Yammi  Insgesamt hatten wir diesmal viel weniger Chaos und ergänzten uns super mit Bastelmaterialien. Langsam sind wir echt in Übung :) 
Zack war wieder Sonntag mittag. Also Zeit zum Aufräumen. Ja und das sind dann die Bastelwerke von allen zusammen. Wobei ich die Hochzeitseinladungen nicht hingelegt habe- da soll die Braut erstmal selber gucken ;) 
Das nächste Wochenende im Mai ist schon fest und ich freu mich drauf.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar schreibst! Liebe Grüße Carmen