Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass du hier bist. Sieh dich um, fühl dich wohl und wenn es dir hier gefällt darfst du gerne wiederkommen. Über Kommentare freue ich mich natürlich!

Montag, 27. Oktober 2014

Vom Ausmalbild zur Schneidedatei

Manche Dinge gibt es nicht als Schneidedatei. Aus einem einfachen Ausmalbild lassen sich jedoch mit wenigen Klicks Dateien für die Cameo erstellen. Minions sind scheinbar gerade in. Einfach in die Google Bildersuche und nach Minions+ Ausmalbild gegoogelt. Zack kommt eine schöne Vorlage.
Diese speicher ich mir ab und ziehe das Bild in mein Studioprogramm. Mittlerweile arbeite ich mit der Version 3.3.227ssde. Ich gehe auf das Nachzeichnenfenster, setze den Bereich zum Nachzeichnen fest, nehme den Hochpassfilter raus, ticker den Schwellenwert hoch und skalieren runter- bis meine Form schön gleichmäßig gelb ist und drücke dann auf Nachzeichnen.
 Jetzt kann ich die Vorlage einfach weg schieben und habe nun schon Schneidelinien. Möchte ich die Datei als Umriss schneiden, brauche ich nichts mehr daran verändern und kann sie so an einem Stück schneiden. Das Ergebnis sieht dann wie das Ausmalbild aus.
 Möchte ich die Figur farbig z.B. aus verschiedenen Papieren schneiden muss ich die verknüpften Pfade lösen. Ich arbeite viel mit der Maus daher klicke ich einfach rechte Maustaste und das Fenster öffnet sich.
Nun habe ich alles Einzelteile. Damit ich einen guten Überblick habe färbe ich mir die Sachen so ein wie ich sie auch später schneiden wollte. Ein Teil anwählen und dann das Füllfarben- Fenster öffnen und die gewünschte Farbe auswählen. Hier habe ich mein Schwarz schon zur Seite geschoben.Da ich den Film nicht kenne habe ich mir einfach noch ein farbiges Bild auf meine Arbeitsfläche gelegt, damit ich sehen kann wie er aussehen soll.

Man kann auch gleich mehrere Teile, mit gedrückter Shifttaste anwählen und gleichzeitig einfärben

 So puzzle ich mich dann durchs Bild. Sieht zwischenzeitlich ein bisschen chaotisch aus, aber so bin ich nun mal.
 Am Schluß wird fein aufgeräumt und nach Farben sortiert. Meine Teile lege ich absichtlich neben die Matte. Ich hab da mittlerweile so mein System beim schneiden. Alles was geschnitten ist lege ich oberhalb der Matte ab, so vergesse ich auch nichts.
Mit dieser Datei dürfte man natürlich keinen Profit machen. Pimpt ihr das Schulheft von eurem Kind wird sicher niemand was sagen . 
Studiodateien dürfen gar nicht verkauft werden!


*Nachtrag:  Färbt das nicht genau so ein wie ich ;) es hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen 2 gelbe Teile müssen noch Blau sein das ist Hose, sehe ich gerade.

1 Kommentar:

Vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar schreibst!