Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass du hier bist. Sieh dich um, fühl dich wohl und wenn es dir hier gefällt darfst du gerne wiederkommen. Über Kommentare freue ich mich natürlich!

Sonntag, 24. Mai 2015

Upcycling Regal für Stanzen aus Ikeamüll

Heute mag ich euch mein Stanzregal aus Abfallprodukten zeigen. In einer Facebookgruppe hatte ich gelesen, dass aus Ikeaabfällen Aufbewahrungen für verschiede Dinge gebaut werden können.
Letzten Monat kauften wir uns dann neue Stühle fürs Bastelzimmer 
Naja und wenn man dann einmal da ist, dann kann man ja nach Müll schauen. Nun bin ich nicht der Typ Mensch, der einfach was nimmt, also habe ich mir einen netten Verkäufer gesucht und lieb gefragt. Ich durfte dann in seiner Müllkiste die von mir ersehnten Teile rausfischen.

 Tchibo hat die Werbung auf dicker Graupappe und im Rewe haben die Mädels mir diese Graupappe eine Weile gesammelt. Daraus habe ich mir dann die Verkleidung der Plastikschienen geschnitten.
 Von Gaby bekam ich mal ein Tapetenbuch geschenkt. Mit Tapete und Kleister habe ich also die Wände vom Regal,bezogen. Die meisten meiner Stanzen kaufe ich passen zu Stempelsets und so war für mich sofort klar, dass als Deko nur die ausgestanzten Abdrücke in Frage kamen.
 Meine neuen Ministanzer stehen einfach auf dem Turm drauf
 Da meine anderen Stanzen unterschiedlich lang sind, habe ich innen noch eine Art Stopper eingebaut- so können die kleinen Stanzen nicht nach hinten durchrutschen. Sie bekamen auch Zwischenböden in ihre Fächer. Auch wenn ich das Regal hinlege, bleibt alles an seinem Platz.
 Die Kanten habe ich mit Washitape beklebt, das sagt mir aber noch nicht 100% zu. Mal sehen für heute bleibt das erstmal so.
 Schöne Pfingsten wünsche ich euch.


1 Kommentar:

  1. Ein tolles Regal und vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar schreibst! Liebe Grüße Carmen