Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass du hier bist. Sieh dich um, fühl dich wohl und wenn es dir hier gefällt darfst du gerne wiederkommen. Über Kommentare freue ich mich natürlich!

Dienstag, 12. September 2017

Noch eine dicke Zucchiniernte

Gerade wollte ich die regenfreie Zeit nutzen und ein bisschen im Garten sauber machen. Die Kürbisblätter werden ja welk und nun wollte ich sie dann doch wegmachen. Jetzt kann man im Gemüsebeet wieder laufen und siehe da ich habe Zucchinis übersehen. 
Die Pflanze ist echt der Knaller. Die vorderen 4 Zucchinis habe ich von einer Pflanze geerntet und wie ihr unten seht, hat sie immer noch weitere Fruchtansätze. 
Die Kürbisse sind auch immer noch fleißig. Ob das wohl an der angesetzten Brennesseljauche liegt? Wie man die ansetzt habe ich vom Selbstversorger Rigotti wobei ich das Gesteinsmehl weg lasse. Ich mach einfach einen Deckel auf den Eimer und stelle ihn hinten in den Garten. 
 Meine Sellerieknollen wachsen gut, aber scheinbar mögen die blöden Schnecken sie auch.


 Auf der Terrasse die Chilis werden richtig schön rot jetzt. Ich bin gespannt wie sie dann schmecken. 
 Im Hochbeet sind die Tomaten noch komplett grün. Ich wünsch mir noch ein bisschen Sonne, damit sie auch noch reifen.
Meinen Stockrosen ist es scheinbar zu nass. Die Blütenpracht - wie in den letzten Jahren - blieb dieses  Mal leider aus. Nur vereinzeln gibt es Blüten. 
Ein bisschen was an Samen habe ich aber schon entnommen und einfach ohne sie vorher zu trocknen direkt in Kokoserde neu ausgesäät. Ein bisschen dürfen sie noch wachsen und dann kommen sie in die Erde 
 Meine selbst gezogenen Erdbeerpflänzchen sind auch schon schön gewachsen. Ich hätte es ja ehrlich gesagt nicht geglaubt, dass das wirklich klappt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar schreibst! Liebe Grüße Carmen