Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass du hier bist. Sieh dich um, fühl dich wohl und wenn es dir hier gefällt darfst du gerne wiederkommen. Über Kommentare freue ich mich natürlich!

Donnerstag, 15. Dezember 2011

15 Minuten Weihnachten in der Tüte XXL

Heute in der Gruppenstunde mit den Kommunionkindern war unser Thema Jesus geht in die Stille um zu beten. Da haben wir  auch verschiedene Experimente mit der Stille gemacht. Zum Abschluß habe ich dann jedem Kind  Weihnachten in der Tüte geschenkt damit sie mit ihren Eltern jetzt vor Weihnachten auch noch ein wenig zur Ruhe kommen
Den Inhalt habe ich auf die verschiedenen Familien angepasst, so dass jedes Familienmitglied Tee und Lebkuchen bekommt.
Nun bin ich gespannt wann Benjamin uns einläd die Tüte mit uns zu "zelebrieren"

Kommentare:

  1. eine tolle Idee, ich wollte sie auch noch umsetzen....aber leider habe ich es nicht mehr geschafft.....

    ganz liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, liebe Carmen,

    die Stille kommt viel zu kurz in dieser eigentlich besinnlichen Zeit und wer denkt schon noch an den christlichen Hintergrund zu unserem Fest?
    Wie schön, daran zu erinnern!

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, da ich ja aus bestimmtem Anlass meine ganze Familie kurzfristig traf, habe ich diese Gelegenheit genutzt auch auf die Schnelle noch für jeden solch eine Tüte zu basteln.
    Ich habe sie auf Weihnachten ausgerichtet, den Spruch von hellerlittle genutzt und die Bayriche Geschichte von Mausie hineingegeben.
    In meiner Tüte waren dann außer Tee, Naschies, gepimpter Streichholzschachtel u. Teelichten noch je etwas *kleines* geperltes u. auch noch was schönes zum Baden.
    Ich habe sie aus Zeitmangel nicht bestempelt sondern ihnen ein passendes *Kleid* aus buntem Packpapier verpasst.
    Die Idee dies in die Kommunionsvorbereitung einzubinden finde ich genial.
    VLG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen, jetzt habe ich es endlich mal geschafft, nach deinem Blog zu schauen. Die Weihnachten-in Tüten-Idee ist super und ich finde es toll, dass ich es jetzt noch eine andere Bloggerin aus unserem Ort kenne!
    Viele Grüße, Michaela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar schreibst!