Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass du hier bist. Sieh dich um, fühl dich wohl und wenn es dir hier gefällt darfst du gerne wiederkommen. Über Kommentare freue ich mich natürlich!

Donnerstag, 18. August 2011

Geschenktüten Workshop

Heute möchte ich euch zeigen wie einfach diese Tüten sind. Ich hab es ja teilweise schon per pn oder am Telefon versucht, aber so ist es einfacher und ihr könnt immer nochmal nachgucken.Das ist  erstmal das Material was ich benutzte. Falls ihr davon etwas nicht habt, keine Sorge ich werde auch Alternativen nennen
Wir starten also mit einem Briefumschlag, hierbei könnt ihr jede Größe verwenden. Ihr klebt den Umschlag einfach zu.
Der Kleberand geht nicht ganz bis an die Seite daher könnt ihr dort auch noch ein bisschen Klebeband anbringen oder flüssigen Kleber. Das womit ihr halt gut klar kommt.
 Dann schneidet ihr eine der kurzen Seiten ab. Es geht nur darum dass der Umschlag dann offen ist. Ihr könnt das wie ich hier mit dem Hebelschneider oder auch einfach mit einer Schere machen.
Nun wird gefalzt jedenfalls ein bisschen. Hierfür benutze ich den Scorpal, das geht aber auch mit einem Lineal und einem Falzbein, Stricknadel oder mit einem Stempelklötzchen. Die Hauptsache ist dass man es später knicken kann. Hier hab ich mich für 1,5 cm entschieden(das ist aber auch variabel) die falzt ihr an allen 3 geschlossen Seiten. Ich dreh dazu den Umschlag einfach immer eine Seite weiter
Nun wird gestempelt. Stempel mit Farbe betupfen und los geht´s
Ich stempel ganz gerne auch mal über den Rand drüber und darum leg ich unter meine Stempelarbeit ein Schmierpapier.
Wenn die Stempelfarbe dann getrocknet ist knicke ich die Falzlinien. Ich knicke also einmal alle Seiten nach vorne und damit die so richtig gut rauskommen auch nochmal nach hinten. Dabei streiche ich dann gleich nochmal über die Falz.
 Jetzt fahrt ihr mit der Hand in die Tüte und stellt den Boden auf. Einfach mit der anderen Hand von außen ein bisschen drücken- Kann ich hier nicht zeigen, weil ich nur 2 Hände habe :). Die Tüte müsste nun so aussehen
 Die beiden Ecken klappt ihr um und klebt sie am Boden fest.
Nun drückt ihr die Seitenlaschen einfach nach innen. Das sieht dann so aus
 Jetzt kommt ein Spartipp: Meine Stempelklötzchen sehen nun so aus. Da ist noch massig Farbe drauf die man schön zum wischen benutzen kann. Also Farbe mit einem Schwämmchen aufnehmen
 und fein die Kanten wischen. Oh ich liebe das :)
Nun zeichne ich mir 2 Löcher an und stanzt sie aus. Das geht auch mit einem ganz normalen Locher
 Band einziehen
 Schleife binden und fertig
oder ihr knickt den Rand oben einfach um und locht ihn dann erst
 Dann bekommt ihr natürlich vier Löcher
 Band durch ,Schleife binden auch fertig
Das waren jetzt nur mal 2 Beispiele. Lasst eurer Phantasie freien Lauf. Wenn ihr keine Stempel habt könnt ihr natürlich auch mit Aufklebern, 3D Bildern, Stiften, Pinseln........... hantieren.
Nun freue ich mich auf eure Kommentare und bin total gespannt wie Eure Tüten aussehen.

Kommentare:

  1. Wow tolle Anleitung u. gleich mit Tip`s so können auch Damen u. Herren die noch nicht so tolle Werkzeuge haben es leicht nacharbeiten. Mir fallen da gleich 100 von Fariationen ein.
    Vielen dank für deine Mühe und das du es mit uns teilst.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carmen!!!
    Tolle Anleitung!!!
    Habe sie heute morgen auch schon gemacht.
    Total einfach!!!
    Danke für die Anleitung.
    Lg
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Carmen,

    danke für deine tolle Anleitung. Ich hatte deine Geschenktüte gestern schon bewundert und jetzt kann ich sie Dank deiner Anleitung selbst ausprobieren.

    lg
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die toll bebilderte Anleitung. :-)
    Deine Tüten sind sooooo schön bestempelt.

    LG von Renate

    AntwortenLöschen
  5. Wow Carmen, das ist ja eine geniale Idee!Vielen Dank fürdie supertolle Aneitung!!
    Liebe Grüße, Sonja.

    AntwortenLöschen
  6. huhu suesse, eine tolle, vor allem ganz simple anleitung!!!!
    sei lieb gegrüßt
    annett

    AntwortenLöschen
  7. ein wirklich toller Workshop! und so easy! Merk ich mir auf alle Fälle ;) Danke!

    AntwortenLöschen
  8. Die Umschlagstüten sind wundervoll geworden!! Deine Anleitung ebenso....da heißt es nur noch: sofort loslegen...g

    lg dir
    Veronika

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für Deinen tollen, verständlichen WS. Da bekommt man wirklich Lust...


    LG die hippe

    AntwortenLöschen
  10. Klasse Anleitung! Da macht das Lesen und das Basteln Spaß, danke.
    lg Helga

    AntwortenLöschen
  11. Hey, das ist ja wirklich super einfach und übrigens auch eine Alternative zu 15 Minuten Weihnachten.

    LG KAtja

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann nur sagen :

    Danke ! Danke ! Danke ! Vielen Dank !!!!

    Tolle Bastelidee (und du weisst wozu ich die brauche)

    Danke ! Für die tolle Erklärung. Morgen werde ich es testen ! Und wehe Dir wenn es nicht klappt !!!!!!!!!!! Bussi !!!!!


    Danke für deine Mühe !!


    Liebe Grüße

    Linda

    AntwortenLöschen
  13. herzlichen Dank für deine tolle Beschreibung.
    Werde mich gleich daran setzen und nacharbeiten.
    GLG
    Regina

    AntwortenLöschen
  14. dein workshop ist einfach super-genial!
    danke für die mühe!

    hab dich gerade verlinkt, da ich deine beschreibung so spitze finde!

    glg silvi

    AntwortenLöschen
  15. Danke für die tolle Anleitung.

    Schönen Gruß
    bastelingrini

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die tolle Anleitung.

    Schönen Gruß
    bastelingrini

    AntwortenLöschen
  17. Hab gerade Deine Anleitung gefunden. Vielen lieben Dank für den tollen Workshop.
    Liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  18. diese anleitung habe ich gerade mal
    entdeckt, danke für die tolle anleitung
    das werden wohl einige tütchen zum
    nicolaus werden

    ganz liebe grüße von
    spuernase

    AntwortenLöschen

Vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar schreibst!