Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass du hier bist. Sieh dich um, fühl dich wohl und wenn es dir hier gefällt darfst du gerne wiederkommen. Über Kommentare freue ich mich natürlich!

Mittwoch, 29. Mai 2013

Cameowochenende in Kassel

Letztes Wochenende hatten wir ein Cameotreffen. Die Idee kam Anfang des Jahres in der Facebookgruppe auf. Nach ewiger Sucherei wo wir das denn veranstalten können haben sich ein paar Mädels auf die Mitte Deutschlands, also Kassel geeinigt. Gundi wohnt da um die Ecke und hat dann die weitere Abwicklung mit der Jugendherberge übernommen. Wir haben dann im Vorfeld alle schon ganz viel geschrieben und geplant und so ging es dann Freitagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein auf die große Fahrt. Ich war super hibbelig vorher. Ich glaube das hat Wolfgang einiges an Nerven gekostet :) 
Anfangs gab es einen Cameogrundkurs bei dem wir am Beamer einfach mal alle Funktionen des Studioprogramms nacheinander durchgegangen sind.  Jede arbeitet ja ein bisschen anders mit dem Programm und so konnte ich mir einige Kniffe abschauen die ich noch nicht kannte.Hurra nun weiß ich auch wie man den Radiergummi verändern kann :)  Das war eine super Zusammentragung von Wissen in der Gruppe und hat wirklich totalen Spaß gemacht.
 Anschließend wurden erstmal Geschenke verteilt. So tolle Sachen habe ich bekommen.
 Die Leute von der Jugendherberge wussten dass wir Basteln wollen, doch mit dieser Flut an Material hatten sie wohl nicht gerechnet. Ich glaube alle Autos waren rappelvoll mit Bastelmaterial. Natürlich mussten die Cameo und der Laptop ja auch noch mit und so war es "kuschelig" eng im Raum.  Das machte uns aber überhaupt nix wir haben das ganz gut auf die Reihe bekommen. Hier mal mein Platz.
Nach dem Abendessen haben wir uns dann erstmal ein bisschen Zeit zum Werkeln genommen und so habe ich dann direkt mal meinen neuen Becher  ein bisschen aufgemotzt.
 Natürlich wurde in der ganzen Zeit auch viel gequasselt. Es ist schon irre wenn man so lange zusammen schreibt und sich dann nach Monaten und teilweise Jahren gegenübersteht. Die Gestik und Mimik fehlt ja beim Schreiben.
 Abends haben wir dann eine Runde gespielt. Jede von uns hatte 6 verschiedene Dinge mitgebracht, eine Box, etwas dass man nicht mehr braucht an Bastelmaterial, einen Gegenstand den man nicht mehr haben möchte, etwas Süßes,etwas was man nie verschenken würde, und einen Gegenstand nach Wahl. Die Sachen wurden in die Mitte des Tisches gelegt und dann wurde gewürfelt. Genommen getauscht und wieder abgegeben. Da es so viele Sachen waren haben wir erstmal mit der Hälfte der Sachen gespielt und am 2 Tag noch eine Runde eingelegt. Es war super witzig und ich hab mich köstlich amüsiert und viel gelacht. Das sind dann die Sachen die ich mitnehmen durfte oder Benny noch geschenkt bekam.
 Andrea hatte im Vorfeld eine Sammelbestellung für Flex und Flockfolie gemacht und mir dann mitgebracht
 In Kassel zeigte sie mir dann auf was ich bei der Verarbeitung der Folien achten muss und so werkelte ich dann gleich dieses Tshirt für Benjamin. Es ist zwar noch etwas zu groß, doch er hat sich super gefreut und es auch sofort angezogen.
 Wir tauschten natürlich auch wieder ganz viele Sachen aus. Verschiedene Materialien wurden getestet und egal ob es um Stanzer, Stempel, Stifte, Embossingzeug oder Scannmäuse ging alles war total unkompliziert und einfach zwischen uns. Gestempelt habe ich diese mal irgendwie nicht richtig. Einen Abdruck habe ich mir gemacht.Das lag aber auch an meiner schon bekannten" Reizüberflutung" bei solchen Treffen. Zwischendurch kam dann auch einfach mal Material vorbei von dem man sich was anschneiden durfte.
 Tanja brachte noch einen riesen Berg an Stoffen mit den sie loswerden wollte. Dass die Stücke so riesig sind habe ich erst nach dem Waschen gesehen. Ein Grund mal wieder die Nähmaschine zu entstauben wie ich finde. Mal  sehen was da noch so draus wird.
 Ja und wie immer geht so ein Wochenende so schnell vorbei. Ich hab meinen Schlaf schon auf ein Minimum runtergefahren doch trotzdem war es viel zu kurz um alles zu testen was wir uns Vorgenommen hatten. Es war eine super Truppe die sich in Kassel zusammengefunden hat das hat echt alle meine "Erwartungen" getoppt.
Vielen Dank für die schöne Zeit an Gerda, Anke, Sina, Andrea , Sylvia , Gundi, Birgitt, Gina,, Petra, Jenny, Gitte,Anke,  Beate, und Tanja. Ich fand es super harmonisch mit euch und ich freu mich auf ein Wiedersehen.

Ein ganz besonderer Dank geht an meine Männer. Ohne euch wär solch eine Fahrt für mich gar nicht machbar. Vielen, lieben Dank ich weiß dass das nicht selbstverständlich ist!!!

Kommentare:

  1. Toller Bericht. Und es war wirklich ein tolles Wochenende.
    Gerda

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geschrieben Carmen!!!
    Mir hat es auch ausgesprochen gut gefallen und ich freue mich schon auf eine Wiederholung!!
    Liebe Grüße an Deine Männer!!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Super geschrieben und Du hast Recht, auch meine Erwartungen wurden übertroffen. Ich freue mich schon auf unser Wiedersehen im Herbst
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen,
    vielen Dank für den tollen Bericht und die Fotos. Du sprichst mir aus dem Herzen. Aber mein besonderer Dank geht an dich, wie du weißt, denn ohne deine Überraschungsnachricht wäre ich gar nicht dabei gewesen und hätte doch wirklich verpasst so viele nette Frauen persönlich kennen zu lernen - mal ganz abgesehen davon, was ich an Wissen für mich mitgenommen habe und wie viel Spaß wir zusammen hatten.
    Liebe Grüße
    Zinzia

    AntwortenLöschen
  5. Mensch, das liest sich ja total schön. Aber ganz ehrlich? Das war klar, dass es ein tolles Treffen wird!

    Denkt an mich, wenn ihr wieder so was plant! ;-)

    Liebe Grüße
    Steffie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, das ist ein wirklich schöner Bericht. Ihr habt ja unheimlich viel ausprobiert und tolle Ergebnisse gezaubert. Ich bin nun einmal mehr traurig, dass ich an diesem Wochenende keine Zeit hatte - ich wäre so gern dabei gewesen - zumal ich wie Grundi auch grad um die Ecke wohne, es sind nur 30 km für mich bis nach Kassel.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich das nächste Mal in Kassel dabei sein könnte.
    Ganz liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    das ist wirklich ein toller Bericht und ich staune, was ihr an diesem Wochenende geschafft habt. Und ich finde es nun erst recht schade, dass ich keie Zeit hatte und nicht dabei sein konnte, ich hätte mich so gerne angemeldet - zumal ich wie Gundi auch grad um die Ecke wohne - bis Kassel sind es nur 30 km zu fahren.

    Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich beim nächsten Treffen in Kassel mit dabei sein könnte.

    Liebe Grüße,
    Bine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Carmen,

    ein schöner Bericht. Das klingt ja nach einem schönen Wochenende, was ihr da hattet. Leider konnte ich nicht dabei sein.

    nette
    Grüße


    M i c h a e l A

    AntwortenLöschen

Vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar schreibst! Liebe Grüße Carmen