Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass du hier bist. Sieh dich um, fühl dich wohl und wenn es dir hier gefällt darfst du gerne wiederkommen. Über Kommentare freue ich mich natürlich!

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Fimoblumen und Schmetterlinge

Die Woche habe ich wieder ein bisschen geknetet. Das Fimokleinzeug mag ich ganz gerne für meine Karten. Teilweise habe ich das Fimo in die Präger von Nellie Snellen gedrückt.
 Ganz neu habe ich jetzt Silikonformen für  die tollen Rosen
 Damit ihr die Größe der Blumen einschätzen könnt zeige ich euch  hier mal eine Rose auf meinem Finger

Kommentare:

  1. Das ist sicherlich eine "Friemelarbeit". Na, dann bin ich schon gespannt, wann ich auf deinen Karten so ein Teilchen entdecken werde. Ich werd jetzt die "Augen offen halten";-)
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carmen,

    Deine Blümchen sind wunderschön - vor allem in meiner Lieblingsfarbe lila. ;-)

    Da du geschrieben hast, dass Du die in Silikonformen gemacht hast, habe ich mal eine Frage dazu. Ich habe auch solche Formen (zwar keine Blümchen aber andere) und habe immer wieder Probleme sie heil da wieder rauszukriegen. Ist das Fimo weich, verbiegt es, lege ich es in den Kühlschrank, bricht es. Gibt es einen Trick?

    Liebe Grüße,

    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Maike,

      also ich war anfangs auch zu "zimperlich". Das Fimo muss echt gut durchgeknetet sein und ich drück das echt voll rein jetzt. Beim rausmachen gucke ich dass ich die Form nicht zu sehr verbiege. Ich drücke ehr gerade von hinten.

      Lufttrocknende Masse habe ich auch probiert, das geht besser rein braucht aber beim rausnehmen mehr Fingerspitzengefühl. Einen Trick habe ich also nicht.
      LG Carmen

      Löschen
  3. Danke, Carmen, für Deine Antwort. Ich werde es also erstmal mit weniger verbiegen probieren. ;-)

    LG, Maike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar schreibst!