Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass du hier bist. Sieh dich um, fühl dich wohl und wenn es dir hier gefällt darfst du gerne wiederkommen. Über Kommentare freue ich mich natürlich!

Montag, 20. Februar 2012

Mein Lieblingsnachtisch

Vor lauter Feierei kam ich die letzten Tage nicht zum Basteln. Doch bei der Herstellung von meinem Nachtisch habe ich ein paar Fotos gemacht und vielleicht habt ihr ja Lust den mal zu probieren.
Beim Kochen ist es bei mir ähnlich wie beim Basteln, ich mach viel nach Gefühl, darum werdet ihr auch keine genauen Angaben,bei solchen Sachen wie Zucker,bekommen.

Na dann geht es mal los. Zuerst 200 Gramm Mandeln mit Butter und etwas Zucker in der Pfanne rösten und abkühlen lassen. Die Quarkspeise : 1 kg Magerquark mit Milch und dem Saft einer halben Zitrone, Zucker und Vanillzucker glatt rühren.(Nicht zu süß!)  400ml Sahne mit etwas Zucker steif schlafen und unter die Quarkmasse heben. 1 Glas Kirschen abtropfen lassen. . 200 Gramm Schokoladenrapsel und eine große Schüssel für den Nachtisch bereit stellen. Eure Zutaten dürften dann so aussehen.
Nun schichtet ihr abwechselnd Quarkspeise, Kirschen und Schokolade.
Das wiederholt ihr mehrmals. Die Obere Schicht habe ich hier für die 35 genutzt. Da ist schön viel Platz. Ihr könnt  aber auch einfach die Quarkspeise glatt ziehen.
Ganz oben kommen die gerösteten Mandelblättchen drauf
Ihr könnt sie so genießen oder aber auch erstmal in den Kühlschrank packen und ein paar Stunden später servieren. Beide Varianten sind lecker :)  Viel Spaß beim ausprobieren!

Kommentare:

  1. .... ohhhhhh! Was Süsses der feinsten Art! Das werde ich sicher irgendwann mal probieren, wenn ich wieder Süsses essen kann ....

    Danke für das Rezept! Verführerisch!

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, das hört sich aber lecker an und sieht auch lecker aus. Ich bestell das einfach schonmal vor für meinen nächsten Besuch bei Euch. :-))

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, ich will....
    deine leckere Quarkspeise probieren.Aber nur wenn du sie gemacht hast, ich muss es ja schließlich erstmal probieren wie gut du die machst. Ach ja, ich liebe Mandeln.

    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar schreibst! Liebe Grüße Carmen